FISCHSIGNS

Agentur für Videos in Gebärdensprache, Seminare und Dolmetschdienste

Kommunikation ohne Grenzen: Vorträge und Fortbildungen in Gebärdensprache zur Inklusion tauber Menschen

Eine Reihe von Seminaren, Fortbildungen und Gebärdensprachkursen wird angeboten, die sich an gesellschaftliche Akteure, Fachleute und Dolmetscher*innen richten. Diese Programme sind darauf ausgerichtet, umfassende Kenntnisse über die Gebärdensprache und die Teilhabe tauber Menschen in der Gesellschaft zu vermitteln.

Die Angebote sind flexibel gestaltet und können sowohl als Online-Kurse als auch als Inhouse-Veranstaltungen durchgeführt werden. Sie stehen allen Interessierten offen, unabhängig von ihrer bisherigen Erfahrung mit gehörlosen Menschen.

In den Gebärdensprachseminaren wird sich am Europäischen Referenzrahmen für Gebärdensprachen (GER) orientiert, um eine hohe Qualität und Standardisierung des Lerninhalts zu gewährleisten. Das Ziel ist es, die Kommunikationsfähigkeiten der Teilnehmenden zu erweitern und ihnen ein tieferes Verständnis für die Kultur und Bedürfnisse tauber Menschen zu vermitteln. Die Kurse sind ideal für alle, die ihre Kenntnisse in der Gebärdensprache vertiefen oder sich für inklusive Kommunikation interessieren.

Mehr als Gebärdensprache - Kultur und Sprache der tauben Menschen

In einer Welt, die zunehmend die Bedeutung der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonventionen erkennt, sind Fragen der Barrierefreiheit, Ausgrenzung und Diskriminierung wichtiger denn je. Um diesen Herausforderungen zu begegnen, biete ich, eine erfahrene gehörlose Sozialarbeiterin, Pädagogin und Hochschuldozentin mit mehr als zwei Jahrzehnten Berufserfahrung, Vorträge, Seminare und Workshops an.

Diese Veranstaltungen finden in Deutscher Gebärdensprache statt und bieten tiefe Einblicke in das Leben und die Kultur tauber Menschen. Für Nicht-Gebärdensprachnutzerinnen stehen nach Bedarf Dolmetscher*innen zur Verfügung, die die Inhalte übersetzen. Mein Ziel ist es, zu zeigen, wie gehörlose Menschen mit unterschiedlichem Hörstatus als Gebärdensprachnutzer*innen funktionieren und einen wichtigen Teil der gesellschaftlichen Vielfalt darstellen.

Die Schwerpunkte meiner Arbeit liegen auf Partizipation durch Empowerment und Inklusion sowie auf der Förderung von Diversity und Bewusstseinsbildung. Diese Veranstaltungen sind ideal für alle, die ihr Verständnis für die Kultur und Sprache tauber Menschen vertiefen und lernen möchten, wie Inklusion in der Praxis umgesetzt werden kann.

Vielfältige Themenangebote zur Förderung der Inklusion und Verständigung mit tauben Menschen

In meinen Seminaren und Kursen biete ich ein breites Spektrum an Themen an, die darauf abzielen, das Bewusstsein für die Bedürfnisse und die Kommunikation mit tauben Menschen zu schärfen. Hier sind einige der Highlights:

  • Sensibilisierungsseminar: Dieses Seminar konzentriert sich darauf, wie man effektiv und respektvoll mit tauben Menschen umgeht und mit ihnen kommuniziert.
  • Einführung in die Gebärdensprache: Ein grundlegender Überblick darüber, was Gebärdensprache ist und wie sie funktioniert.
  • Gebärdensprachkurse: Kurse in Gebärdensprache, die dem Europäischen Referenzrahmen für Sprachen entsprechen, von Anfänger- (A1) bis zu fortgeschrittenen Niveaus (B2).
  • Menschenrechte und Partizipation: Ein tiefer Einblick in die Rechte tauber Menschen und ihre Beteiligung in der Gesellschaft.
  • Kommunikation mit Gebärdensprache: Hier werden Themen wie Kommunikationsverbesserung, Umgangsformen, Etikette, Humor und das Vermeiden von Missverständnissen behandelt.
  • Deaf Studies: Ein interdisziplinärer Ansatz, der Soziologie, Politik, Menschenrechte, Sprache, Kultur, Psychologie und die Geschichte Gehörloser umfasst.
  • Audismus: Die Auseinandersetzung mit Diskriminierung und Ausgrenzung aufgrund von Taubheit.
  • Deafhood oder Taubsein: Einblick in die Identität tauber Menschen und was es bedeutet, taub zu sein.
  • Kulturelle Aneignung: Eine kritische Betrachtung der kulturellen Aneignung in Bezug auf die Gehörlosengemeinschaft.
  • Spezielle Angebote für taube/gehörlose Frauen: Themen, die speziell auf die Erfahrungen und Bedürfnisse tauber Frauen zugeschnitten sind.

Diese Themenangebote sind ideal für Organisationen, Bildungseinrichtungen und alle, die an einer inklusiven Gesellschaft interessiert sind. Ziel ist es, Verständnis und effektive Kommunikation mit tauben Menschen zu fördern und eine integrative Gemeinschaft zu unterstützen.

Für weitere Informationen oder individuelle Anfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Hier finden Sie eine Auswahl der Referenzen: